Eier färben – 50 einfache Ideen zu Ostern

Wer könnte den bunten Ostereiern widerstehen? Die fröhlichen Farben und reizvolle Muster locken Groß und Klein an Tisch an. Wer aber weder ausreichend Zeit, noch Lust auf die traditionellen Färbungstechniken hat, der kann sich stattdessen für eine der untenstehenden Ideen entscheiden. Denn mit Malstiften, mit Klebeband und Pinsel lassen sich kreative Designs im Nu zaubern. So wird Ostern zu einem Bastelfest, woran alle Familienmitglieder teilnehmen können. Lassen Sie sich von den phantasievollen Beispielen unten begeistern – so können Sie die Eier färben.

Sie müssen nicht unbedingt die Ostereier marmorieren – ähnlichen Effekt können Sie erzielen, indem Sie einen kleinen Schwamm mit Lebensmittelfarbe fest an den Eiern drücken. Blumen-Muster können Sie mit einem Stempel machen, oder Sie können die Muster aus selbstklebendem Papier ausschneiden, die Ostereier damit bekleben und anschließend färben. Nachdem die Eier trocken sind, entfernen Sie aufmerksam die beklebten Muster.

Mit einem Malstift können Sie die Ostereier liebevoll dekorieren – damit können Sie zum Beispiel auf die bereits gefärbten Eier Gesichter zeichnen. Diese Variante ist ziemlich einfach und selbst für Bastel-Anfänger gut geeignet – im Unterschied dazu müssen Sie über gewissen Geschick verfügen, wenn Sie mit einer Pinsel die Ostereier bemalen möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *